Leitbild

Wir, die Taekwondo schon sehr lange und mit großem Vergnügen ausüben, sehen diesen vielfältigen Kampfsport bestens geeignet, um damit zu wachsen, beweglich zu bleiben, die Lebensenergien und das Körperempfinden zu steigern und vieles mehr.

Zufrieden sind wir, wenn die individuellen Ziele der Trainierenden erreicht werden und wenn man Freude im Training und am Umgang miteinander erkennt.

 

  • Wir wollen Taekwondo mit seinen ganzen Inhalten vermitteln und vorrangig in der sportlichen Disziplin Poomsae erfolgreich sein. Damit verbunden ist eine Spezialisierung auf diese Disziplin.

  • Auch jenen, die Taekwondo nicht als Leistungssport ausüben wollen, bieten wir ein interessantes und abwechslungsreiches Training, zeitweise in eigenen Gruppen.

  • Besonders Kinder und die Jugendliche wollen wir mit der Faszination des Taekwondo begeistern und ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung bieten.

  • Langjähriger, behutsamer Aufbau und gezielte Auswahl von Meisterschaftsteilnahmen sollen später sportliche Spitzenleistungen möglich machen.

  • Neben dem Ziel, die Wettkampftechniken bestmöglich zu lehren und  Erfolge bei Meisterschaften zu erzielen, ist uns die Persönlichkeitsentwicklung aller ein Anliegen.

  • Nicht die persönlichen Voraussetzungen, sondern das Durchhaltevermögen und die Beharrlichkeit beim Tun sind uns wichtig.

  • Gemeinschaftsgeist, Toleranz sowie respekt- und verantwortungsvoller Umgang miteinander sind die Säulen für das vorherrschende gute Gruppenklima.

  • Die Kostengünstigkeit soll es allen ermöglichen, Taekwondo in Tragwein zu trainieren. Günstige Beiträge bei umfangreichem Trainingsangebot, Familienbonus für Mehrkindfamilien und Bezahlung der Startgebühren durch den Verein, machen dies möglich.

  • Die Bewegungsvielfalt ist im Taekwondo von Natur aus schon sehr groß. Um eine umfassende Bewegungs- und Körperausbildung zu erlangen und Abwechslung in den Trainingsalltag zu bringen, werden Elemente aus dem Qi Gong und der Akrobatik hinzugenommen.

  • Ganzjährigkeit: Fortschritt erfordert Beständigkeit im Tun, darum gibt es ganzjährige Trainingsmöglichkeit.

  • Hoher Ausbildungsstand und persönliches Engagement der Trainer gewährleistet professionelle Trainingsmethoden auf Grundlage aktueller trainingswissenschaftlicher Erkenntnisse.

  • Taekwondo-Vorführungen sollen den Bekanntheitsgrad des Taekwondo und des Vereines erhöhen, den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, das Erlernte darzubieten und das Vereinsbudget aufzubessern.