Taekwondo - Allgemein

Taekwondo - was ist das?

Taekwondo (TKD) ist die Koreanische Kunst des Fuß- und Handkampfes.

Tae treten, stoßen, schlagen und springen mit den Füßen
Kwon wörtlich: Faust, umschreibt die Handtechniken
Do Weg - der philosophische Hintergrund des Taekwondo (Lehre, Philosophie, Persönlichkeits- und Charakterbildung, Erziehungsprinzip)

Was bewirkt Taekwondo?

Regelmäßiges Training

  • verbessert das Allgemeinbefinden,
  • verschafft ein gesundes seelisch-körperliches Gleichgewicht,
  • erhält die Beweglichkeit, Gewandtheit und Spannkraft,
  • steigert die Konzentrationsfähigkeit
  • aktiviert die Lebensenergien


Die Schulung von Geist und Köper fördert die Entwicklung des Selbstvertrauens und des Selbstwertgefühls, wichtige Voraussetzungen für

  • Toleranz
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Gelassenheit in Selbstverteidigungssituationen
  • Vermeidung von Gewalt

Die Ausbildungsbereiche im Taekwondo

Poomsae Formenlauf, Wettbewerb, Grundschule
Kyokpa Bruchtest
Kyorugi Jayu-kyorugi: Freikampf, olympische Disziplin

Hanbon-kyorugi: Partnerübungen, abgesprochener Kampf

Hosinsul Selbstverteidigung

Die Geisteshaltung im Taekwondo

In der Philosophie des Taekwondo vereinen sich mehrere ostasiatische Geistesströmungen. Diese Zen- (korean.: Son) Philosophie bildet das Grundgerüst des Taekwondo, welches nicht, wie oft angenommen, auf das bestmögliche Erlernen von Selbstverteidigungstechniken abzielt, sondern einen Weg weist, die eigene Persönlichkeit zu bilden, den Charakter zu schulen und Menschlichkeit zu üben.
 
Das Training soll helfen, die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und damit umgehen zu lernen.
 
Das höchste Ziel des Taekwondo-Trainings ist es, nicht rücksichtslos vorzugehen, sondern durch Disziplin und Körperbeherrschung die persönliche Geisteshaltung auszubilden. (Kyong Myong Lee) Unter diesen Aspekten mögen nun einige Grundsätze des Taekwondo genannt sein:

  • Geduld, Bescheidenheit, Toleranz
  • Selbstvertrauen, Selbstüberwindung, Selbstdisziplin, Selbstkontrolle
  • Konzentration, Zielstrebigkeit, Leistungswille
  • Ehrlichkeit, Höflichkeit, Gemeinsamkeit, Menschlichkeit, Gerechtigkeit

 
Empfohlene Literatur:

Kyong Myong Lee, Richtig Taekwondo, BLV Verlagsgesellschaft, ISBN 3-405 -15941-5