Willkommen bei Taekwondo Tragwein!

Kup- und Dan-Prüfung am 20./22. Dezember 2018, Tragwein

Kup- und Dan-Prüfung am 20./22. Dezember 2018, Tragwein

Geschrieben am Montag, 24. Dezember 2018 - 15:56

Wir freuen uns mit unseren neuen Dan-Trägerinnen Romana Walch, Barbara Stögmüller und Lisa Latzelsperger (Tragwein) sowie den Prüflingen aus den Vereinen Naarn und Freistadt.
Erleichtert und freudvoll war die Stimmung nach den bestens absolvierten Prüfungen.
Herzliche Gratulation
Fotos unter https://www.taekwondo-tragwein.at/node/704

Training in den Weihnachtsferien

Geschrieben am Sonntag, 23. Dezember 2018 - 9:36

Am DO, 27.12.2018, 19.00 Uhr findet das Training in der NMS Bad Zell statt.

Am DO, 03.01.2019, 19.00 Uhr findet das Training in der VS Tragwein statt.

Taekwondo WM 2018 in Taipeh

Geschrieben am Montag, 26. November 2018 - 11:19

Vom 15.11 – 18.11 fand heuer die 11. Poomsae Weltmeisterschaft in Taipeh statt.

Mit über 1.000 Startern war es bislang die größte WM aller Zeiten.

Das österreichische Team flog mit neuen Startern nach Taipeh um sich mit den Weltbesten zu messen.

Aus dem Tragweiner Verein wurden Tamara Knoll, Antonella Geiges und Johanna Walch nominiert.

Das Junioren Team (Antonella Geiges, Johanna Walch (beide Tragwein) und Bianca Wurzenrainer (Fieberbrunn) lieferte zwei gute Formen. Die Gruppe war generell sehr stark, mit fast nur Teilnehmerinnen aus dem asiatischen Raum, besetzt. Beim direkten Duell konnten sie die nächste Runde leider nicht erreichen.

Das U30-Team, bestehend aus Tamara Knoll (Tragwein), Ricarda Mikschovsky (Traun) und Nina Reinsperger (Stockerau) konnte einen guten 13. Rang erreichen.

Johanna Walch die sowohl im Team als auch im Einzelbewerb (Junioren weiblich) an den Start ging konnte sich in der ersten Runde gegen ihre starke Gegnerin nicht durchsetzen und ist dadurch leider nicht in die zweite Runden gekommen.

Die Top-Ten Platzierungen sind in fast allen Bewerben von asiatischen Sportler/innen besetzt. Trotz alledem sind wir mit den Leistungen unserer Sportlerinnen enorm zufrieden, da in unseren Breiten Taekwondo eine Randsportart ist und nicht als Full-time Profisport gemacht wird, was in den asiatischen Ländern gang und gebe ist. Das Ziel ist sich im europäischen Vorderfeld einzureihen und das ist allen gelungen.

Wir freuen uns schon wieder auf die nächste Herausforderung – EM 2019 Barcelona.

 

Fotos findet ihr in der Galerie!

 

>> Das ANFÄNGERTRAINING findet am DO, 27.09.2018 statt!!<<

>> Das ANFÄNGERTRAINING findet am DO, 27.09.2018 statt!!<<

Geschrieben am Montag, 24. September 2018 - 10:11

Du hast Lust, Taekwondo einmal auszuprobieren?

 

Dann komm einfach am Donnerstag, 27.09.2018 im Volksschul-Turnsaal Tragwein vorbei und schau dir an, wie unser Training abläuft!

__________________________________________________________________________________

Unsere Trainingszeiten:

- Schüler (ab 8 Jahre): 18.15 - 19.15 Uhr

- Jugendliche / Erwachsene: 19.30 - 21.15 Uhr

Jeweils Montags und Donnerstags!

__________________________________________________________________________________

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bei Romana Walch 0664/13 60 702 oder walch.romana@gmx.at!

Auch heuer freuen wir uns über viele neue Gesichter bei unserem Anfängertraining!!

Unsere Youngsters trumpfen beim 2. Int. ASKÖ Kremstalcup auf!

Geschrieben am Sonntag, 1. Juli 2018 - 16:59

Insgesamt 140 Teilnehmer aus ganz Österreich und Bayern waren beim Turnier vertreten, davon 16 aus Tragwein. Auf unsere Gelb- und Grüngurtträger/innen sind wir sehr stolz, da trotz einem sehr großen Starterfeld viele gute Platzierungen möglich waren.
Dreiling Sophie erreichte vor ihrer Vereinskollegin Aistleitner Annelie den ersten Platz. Die zweite, ebenfalls sehr starkbesetzte Grüngurtklasse, gewann Aistleitner Barbara vor Hessl Franziska. Bei den Burschen belegte Hora Maximilian in der Grüngurtklasse den 2. Platz, Schmalzer Fabian konnte sich den 3. Platz sichern. Bei den Gelbgurten gab es altersmäßig einige Zusammenlegungen, Gesswagner Johanna erreichte als eine der Jüngsten den 2. Platz. Zum ersten Mal bei einem Turnier dabei, war Grabmann Lillien, sie wurde bei Ihrem Debüt Dritte. Sie konnte sich gegen zum Teil, wesentlichältere Sportlerinnen, durchsetzen.

Herzliche Gratulation an alle!